BAYERNregional
Antdorf

Slowake ist Serbe

Beamten der Verkehrspolizei Weilheim fielen am
31.10.2017 in Antdorf drei Spaziergänger in Arbeitskleidung auf. Die Kontrolle ergab letztendlich, dass ein Serbe sich mit einer gefälschten slowakischen
Identifikationskarte als Slowake auswies.
Den Kollegen der Verkehrspolizei waren die drei gegen Mittag in Antdorf aufgefallen, da sie in Arbeitskleidung spazieren gingen. Zwei der drei Männer händigten serbische Pässe aus. Sie gaben an als Touristen in Deutschland zu sein und gemeinsam in einer Pension zu wohnen. Der Dritte wies sich mit einer slowakischen ID-Karte aus. Da Zweifel an der Echtheit bestanden, wurden Beamte der
Polizeiinspektion Fahndung zur Kontrolle hinzugezogen. Bald stand fest, dass das
slowakische Ausweispapier gefälscht war. In der Unterkunft übergab der 37jährige
Mann dann seinen originalen, serbischen Pass.
Das gefälschte Ausweispapier will er für 500 Euro erworben haben. Es erleichterte
ihm, als vermeintlicher EU-Bürger, damit ein deutsches Bankkonto und ein Gewerbe
anzumelden. Ein Nachweis, dass er tatsächlich in Deutschland gearbeitet hat, war
bisher nicht nachzuweisen. Daher wurde er, nach Rücksprache mit der
Staatsanwaltschaft und Erledigung der strafprozessualen Maßnahmen, mit einer
Ausreiseaufforderung nach Serbien, wieder entlassen.
Er wird wegen illegalem Aufenthalt und Gebrauch einer gefälschten Urkunde
angezeigt.

Polizei Penzberg | Bei uns veröffentlicht am 02.11.2017


Hier in Antdorf Weitere Nachrichten aus Antdorf und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Antdorf

Antdorf

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz