BAYERNregional
Bad Heilbrunn

Aggression im Straßenverkehr in Bad Heilbrunn

Drei Mitarbeiterinnen des Kindergartens in Bad Heilbrunn meldeten am Dienstag den 15.03.2016 telefonisch das aggressive Fahrverhalten eines Taxifahrers vor dem dortigen Kindergarten.
Bei der Anzeigenaufnahme im Kindergarten St. Kilian durch Beamten der Tölzer Polizei ergab sich folgender Sachverhalt:
Gegen 11:18 Uhr stellten sich zwei der Kindergärtnerinnen in den Wörnerweg vor dem Kindergarten, um 13 Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren, im Beisein einer weiteren Kindergärtnerin, über die Straße zu lassen.
Zum selben Zeitpunkt befuhr ein 39-jähriger Tölzer mit seinem Taxi der Marke VW Touran den Wörnerweg in südwestlicher Richtung und bremste zunächst vor den querenden Kindern ab. Dann beschleunigte er plötzlich und fuhr auf dem linken Parkstreifen an den Kindergärtnerinnen und den Kindern, welche gerade noch von einer der Mitarbeiterinnen in der Straßenmitte angehalten werden konnten, vorbei. Der Abstand des Taxis während des Vorbeifahrens betrug zu den Mitarbeitern und Kindern nur zwei bis zweieinhalb Meter.
Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs - verkehrswidriges und rücksichtsloses zu schnelles Fahren.


Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 16.03.2016


Hier in Bad Heilbrunn Weitere Nachrichten aus Bad Heilbrunn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Bad Heilbrunn

Bad Heilbrunn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.BAYregio.de/bad-heilbrunn mit einem Link unterstützen.