BAYERNregional
Baierbrunn

Pkw kommt bei starkem Regen von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem Baum; eine Person schwer verletzt

Am Montag, 05.06.2017, gegen 17.15 Uhr, fuhr ein 88-jähriger

Rentner von Baierbrunn kommend auf der B11 in Richtung

Pullach auf eine leichte Linkskurve zu.

Aufgrund Starkregens und nicht angepasster Geschwindigkeit des

Fahrers kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab.

Er schlitterte etwa 100 Meter über den Grünstreifen und kollidierte

anschließend mit einem Baum.

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Pkw zweimal

und kam am angrenzenden Gehweg zum Liegen.

Während der Fahrer unverletzt blieb, wurde seine Beifahrerin,

eine 87-jährige Rentnerin, schwer verletzt und musste mit einem

Rettungswagen in ein Münchner Klinikum zur stationären

Behandlung gebracht werden. Sie befindet sich nicht in

Lebensgefahr.

An dem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der

Baum wurde entwurzelt und ein Leitpfosten herausgerissen. Der

gesamte Sachschaden beläuft sich auf ca. 11.000 Euro.

Nachdem nach der Unfallaufnahme die B11 nur einspurig

befahrbar war, kam es für etwa drei Stunden zu erheblichen

Verkehrsbeeinträchtigungen.

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 06.06.2017


Hier in Baierbrunn Weitere Nachrichten aus Baierbrunn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Baierbrunn

Baierbrunn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz