BAYERNregional
Bayrischzell

Sprayer bei Tatausführung ertappt

Die Bundespolizei ermittelt derzeit gegen einen Engländer, der einen abgestellten Zug der Bayerischen Oberlandbahn mit Farbe besprüht hat. Der 34-Jährige war von Beamten der Polizeiinspektion Miesbach am Freitag (7. Juli) noch während der Tatausführung am Bahnhof in Bayrischzell erwischt und vorläufig festgenommen worden.

Daraufhin durchsuchte die eigeschaltete Bundespolizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft die Wohnung des Mannes, der in München gemeldet ist. Dabei konnten Sprühdosen, eine Kamera und ein Laptop als Beweismittel sichergestellt werden. Die Rosenheimer Ermittler prüfen, ob der britische Staatsangehörige für weitere Sachbeschädigungen zur Verantwortung zu ziehen ist. Für seine letzte Sprühaktion kommen jedenfalls Schadensersatzforderungen in Höhe von voraussichtlich rund 500 Euro und eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung auf ihn zu.

Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 10.07.2017


Hier in Bayrischzell Weitere Nachrichten aus Bayrischzell und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Bayrischzell

Bayrischzell

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz