BAYERNregional
Bayrischzell

Verkehrsunfall am Sudelfeld mit radioaktiven Transportgut

Am 13.01.2016, gegen 09.45 Uhr, ereignete sich am Unteren Sudelfeld ein schwerer Verkehrsunfall wegen Schneeglätte.
Der 57jährige Fahrer aus Bad Aibling war unterwegs ins Krankenhaus Agatharied mit seinem Kleintransporter, als er aufgrund Schneeglätte von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Der Kleintransporter blieb auf dem Dach in einer Baumreihe hängen. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte sich aus dem Fahrzeug befreien.
Er bat einen anderen Verkehrsteilnehmer die Polizei zu informieren da er radioaktives Material geladen hatte.

Daraufhin wurden die Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei verständigt. Vor Ort sicherten ca. 45 Feuerwehrleute von 2 Landkreisen die Unfallstelle ab.
Da zunächst unklar war ob das radioaktive Material, bei dem es sich um ein Kontrastmittel für Krebspatienten handelt unversehrt ist oder ob radioaktive Strahlung durch den Überschlag freigesetzt wurden Spezialteams angefordert, welche die eventuelle austretende Strahlung messen.



Entwarnung gab es dann für alle Einsatzkräfte gegen 11.00 Uhr als keine Strahlung von dem Paket ausgehend gemessen wurde und das Paket unversehrt geborgen wurde. Das Paket wurde der Feuerwehr übergeben, welche den Transport ins Krankenhaus fortsetzten.
Dann konnte der Kleintransporter durch den Abschleppdienst geborgen werden. Die Bundessstraße blieb für 2 Stunden gesperrt.


Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 14.01.2016


Hier in Bayrischzell Weitere Nachrichten aus Bayrischzell und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Bayrischzell

Bayrischzell

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.BAYregio.de/bayrischzell mit einem Link unterstützen.