BAYERNregional
Benediktbeuern

Verkehrsunfall infolge Alkohols in Benediktbeuern

Am Dienstag, 16.08.2016 gegen 23:45 Uhr befuhr ein 24-jähriger Kochler mit seinem Pkw der Marke Audi die Kocheler Straße in Benediktbeuern, in Fahrtrichtung Ried.
In einer dortigen leichten Linkskurve kam der junge Mann auf der regennassen Fahrbahn, aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr dort zwei Verkehrszeichen und rammte den Gartenzaun eines 45-jährigen Anwohners. Im Anschluss blieb der Pkw total beschädigt am rechten Fahrbahnrand stehen; der Kochler wurde nicht verletzt.
Bei der Unfallaufnahme konnte starker Alkoholgeruch bei dem Kochler festgestellt werden, worauf ein freiwilliger Alkotest durchgeführt wurde.
Da das Ergebnis bei über 1,5 Promille lag, wurde in der Asklepios Stadtklinik eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.
Den Kochler erwartet nun ein Führerscheinentzug, sowie eine Geldstrafe.

Der entstandene Sachschaden an Gartenzaun und Verkehrszeichen beläuft sich auf ca. 1.400.- Euro, der Schaden am Pkw Audi auf ca. 8.000.- Euro.


Polizei Kochel am See | Bei uns veröffentlicht am 17.08.2016


Hier in Benediktbeuern Weitere Nachrichten aus Benediktbeuern und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Benediktbeuern

Benediktbeuern

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz