BAYERNregional
Bernbeuren

Schulwegunfall mit leicht verletztem Schulkind

Am Freitag, 13.10.2017, um 07:20 Uhr, ereignete sich in der Füssener
Straße in Bernbeuren ein Verkehrsunfall, bei dem ein 10-jähriges Schulkind leicht
verletzt wurde. Der 10-jährige Junge aus Bernbeuren wollte auf Höhe der
Bushaltestelle die Fahrbahn der Füssener Straße überqueren. Dabei achtete er nicht
auf den fließenden Verkehr und wurde von einem in Fahrtrichtung Norden fahrenden
Pkw BMW angefahren. Die Fahrerin des BMW, eine 41-jährige Frau aus Lechbruck, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste in langsamer Fahrt den 10-jährigen Buben mit der Front ihres Pkws. Der Bub fiel danach auf die Straße, wurde jedoch nur leicht verletzt und kam vorsichtshalber mit dem RTW ins Krankenhaus. Die 41-jährige Pkw- Fahrerin erlitt einen leichten Schock. Am Pkw entstand ein leichter Schaden auf der Motorhaube, Sachschaden ca. 500,00 Euro.

Polizei Schongau | Bei uns veröffentlicht am 13.10.2017


Hier in Bernbeuren Weitere Nachrichten aus Bernbeuren und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Bernbeuren

Bernbeuren

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz