BAYERNregional
Böbing

Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Am 06.07.2017 um 16:10 Uhr fuhr eine 70-jährige Hohenpeißenbergerin mit ihrem

Pkw auf der Staatsstraße 2058 von Peißenberg kommend in Richtung Böbing. Sie

war das erste Fahrzeug in einer Fahrzeugschlange. Ein 18-jähriger Peitinger setzte

mit seinem Krad kurz vor Böbing zum Überholen der Fahrzeugkolonne an. Als der

Peitinger kurz vor dem Pkw der Hohenpeißenbergerin war, bog diese nach links in

die Bürgermeister-Gretschmann- Straße ab. Der Peitinger leitete zwar noch eine

Vollbremsung ein, kam dabei aber zu Sturz. Das Krad und er selbst prallten gegen

den Pkw. Durch den Aufprall überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach zum

Liegen.

Der Kradfahrer wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine

Klinik geflogen. Die Hohenpeißenbergerin und ihre Beifahrerin erlitten leichtere

Verletzungen. Sie wurden durch den Rettungsdienst ebenfalls in eine Klinik

verbracht.

Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 17.000,00 €.

Polizei Schongau | Bei uns veröffentlicht am 07.07.2017


Hier in Böbing Weitere Nachrichten aus Böbing und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Böbing

Böbing

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz