+ Ins Rutschen gekommen
BAYERNregional
Burggen

Ins Rutschen gekommen

Am 20.02.2016 um 07:55 Uhr befuhr eine 21-jährige Schongauerin mit ihrem Pkw die Kreisstraße WM 3 von Burggen kommend in Richtung Bernbeuren. Am Ausgang einer Rechtskurve, auf Höhe der rechtsseitigen Parkplatzzufahrt zum Haslacher See, geriet die Fahrerin mit ihrem Audi auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen und dabei in die Gegenspur. Das Fahrzeug prallte mit der vorderen linken Seite gegen die vordere linke Fahrzeugseite von dem Pkw des 67-jährigen Mannes aus Lechbruck, der in Richtung Burggen unterwegs war. Sein Opel wurde durch den Anstoß nach rechts abgewiesen und kam neben der Fahrbahn zum Erliegen. Der Pkw von der Schongauerin schleuderte indes etwa mittig auf der Straße dem Verlauf folgend weiter und kam dort nach ca. 70 Metern zum Stehen. Beide Pkws waren unfallbedingt nicht mehr fahrbereit. Es entstand jeweils ein Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 3.000 Euro. Der Mann aus Lechbruck und seine Ehefrau, die sich auf der Beifahrerseite befand, wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Schongau verbracht.


Polizei Schongau | Bei uns veröffentlicht am 21.02.2016


Hier in Burggen Weitere Nachrichten aus Burggen und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Burggen

Burggen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.BAYregio.de/burggen mit einem Link unterstützen.