BAYERNregional
Denklingen

Verkehrsteilnehmer will sich Kontrolle entziehen, wobei es zum Verkehrsunfall kommt

Am Freitag, 27.01.17, 19:10 Uhr, sollte ein 52-jähriger Denklinger, der mit seinem Pkw in der Denklinger Bahnhofstraße unterwegs war, einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, da er durch seine unsichere Fahrweise auffiel. Nachdem das Anhaltesignal der Streife zunächst missachtet wurde, wurde zusätzlich das Blaulicht zur Anhaltung eingeschaltet. Der Denklinger erhöhte daraufhin seine Geschwindigkeit und wollte sich der Kontrolle entziehen. Hierbei übersah er einen aus der Leederer Straße kommenden Pkw, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Verletzt wurde durch den Unfall niemand. Bei der anschließenden Kontrolle wurde beim Denklinger Alkoholgeruch wahrgenommen, weshalb nach einem Alkotest (etwa 1 Promille) eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet wurde. Der Mann muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge Alkohol verantworten.

Polizei Landsberg | Bei uns veröffentlicht am 28.01.2017


Hier in Denklingen Weitere Nachrichten aus Denklingen und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Denklingen

Denklingen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz