BAYERNregional
Eschenlohe

Rauschgiftfund bei Kontrollstelle

Die Polizeiinspektion Fahndung Weilheim
führte gestern Vormittag am Autobahnende Richtung Oberau eine mehrstündige
Kontrolle durch. Dabei wurden 24 Fahrzeuge, ein Lkw und 57 Personen kontrolliert.
Unter den 57 Personen befanden sich vier junge Männer im Alter von 20 bis 24
Jahre aus dem nördlichen Landkreis Miesbach. Sie waren mit ihrem Pkw auf dem
Weg zu einem Wanderurlaub nach Südtirol.
Bei der Kontrolle wirkten einzelne Personen nervös, zudem durchzog den Pkw ein
einschlägiger Duft. Daraufhin wurden die Männer gebeten, einzeln aus dem Pkw
auszusteigen. Anschließend wurden sie durchsucht. Als der Mitfahrer (24 Jahre)
hinten rechts ausstieg, kam unter ihm eine Tüte mit Marihuana zum Vorschein. Bei
der weiteren Durchsuchung der Personen und des mitgeführten Gepäcks entdeckten
die Murnauer Fahnder im Rucksack des Fahrers (21 Jahre) ein weiteres Päckchen
mit Marihuana. Zusammen mit dem des Mitfahrers ca. 20 - 30 Gramm.
Um sicher zu gehen, dass nicht noch weiteres Rauschgift im Fahrzeug oder dem
Gepäck versteckt ist wurde von den Operativen Ergänzungsdiensten Murnau ein
Rauschgifthund angefordert, der auch kurze Zeit später eintraf. Zusammen mit
seinem Führer suchte Diensthund Daro den Pkw und das Gepäck nochmals
akribisch ab. Weiteres Rauschgift konnte er aber nicht mehr finden.
Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnten die vier Männer ihr Gepäck
wieder einladen und durften ihre Reise fortsetzen.

Polizei Murnau am Staffelsee | Bei uns veröffentlicht am 04.08.2017


Hier in Eschenlohe Weitere Nachrichten aus Eschenlohe und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Eschenlohe

Eschenlohe

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz