BAYERNregional
Eschenlohe

Betrug

Ein 57jähriger Betrüger ergaunerte sich bereits im Mai 2017 bei einer Spedition in
Eschenlohe 200 Euro.
Er gab dort an, selbst Spediteur zu sein und seinen Geldbeutel verloren zu haben.
Jetzt benötige er Geld für die Weiterfahrt.
Gegen Quittung wurde ihm der Betrag überlassen, den der Betrüger bisher aber
nicht zurück gezahlt hat.

Polizei Murnau am Staffelsee | Bei uns veröffentlicht am 20.08.2017


Hier in Eschenlohe Weitere Nachrichten aus Eschenlohe und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Eschenlohe

Eschenlohe

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz