BAYERNregional
Ettal

Verkehrsunfall ohne Personenschaden

Doppeltes Pech hatte ein 35jähriger aus Augsburg, der sich zusammen mit
seiner Familie auf der Fahrt in den Urlaub befand. Erst in Ettal stellte er fest, dass sein Ziel in Italien für ihn auf dem direkten Weg nicht zu erreichen war. Er entschloss sich deshalb der Sperrung am Ettaler Berg über Österreich auszuweichen. Hierbei übersah er aber die Abzweigung nach Linderhof. Um sein Ziel doch noch zu
erreichen wollte er anschließend mit seinem Fahrzeug in der Einfahrt zur
Klosterwiese wenden. Da in dem Augenblick aber ein ebenfalls aus Augsburg
stammender 55jähriger trotz der durchgezogenen Fahrstreifenbegrenzung zum
Überholen ansetzte kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. An den
Fahrzeugen entstand etwa 2.000 Euro Sachschaden, glücklicherweise wurde aber
keiner der Insassen verletzt. Und so konnten alle nach der Unfallaufnahme ihre Fahrt
fortsetzen.
Beide Unfallbeteiligten werden wegen ihres Verkehrsverstoßes belangt, wobei den
Überholenden ein Bußgeld in Höhe von 300 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot
erwartet.

Polizei Oberammergau | Bei uns veröffentlicht am 02.09.2017


Hier in Ettal Weitere Nachrichten aus Ettal und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Ettal

Ettal

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz