BAYERNregional
Farchant

Autokran beschädigt in Bahn-Oberleitung in Farchant

Weil ein großer Abschlepp-Lkw seinen Ladekran nicht eingefahren hatte, kam es am heutigen

Montag, gegen 14.55 Uhr, zu einer erheblichen Verkehrsbehinderung am Bahnübergang

Bahnhofsstr. in Farchant.

Der Lkw-Fahrer befuhr zunächst die Partenkirchner Straße in nördlicher Richtung und

beschädigte dort mit seinem Kranausleger bereits mehrere Bäume. Als er nach links in die

Bahnhofstr. abbiegen wollte, bleib er am dortigen Bahnübergang an der Oberleitung der

Deutschen Bahn hängen und beschädigte diese erheblich. Durch die Stromübertragung auf

den Lkw begann sogar ein Reifen zu brennen. Glücklicherweise kamen weder der Fahrer des

Lkws noch andere Personen zu Schaden.

Die Feuerwehren von Farchant und Garmisch-Partenkirchen waren unverzüglich zur Stelle

und konnten nach Eintreffen des Notfall-Managers der Deutschen Bahn den Reifen

ablöschen. Nach bisherigen Schätzungen beläuft sich der Sachschaden an den Bahnanlagen

auf 10 - 20.000 Euro.

Der Bahnübergang und die Bahnverbindung Garmisch-Partenkirchen - München dürfte noch

bis 20.00 Uhr blockiert sein.

Polizei Garmisch-Partenkirchen | Bei uns veröffentlicht am 29.06.2017


Hier in Farchant Weitere Nachrichten aus Farchant und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Farchant

Farchant

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz