BAYERNregional
Fischbachau

Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2077 zwischen Wörnsmühl und Hundham

Am Mittwochnachmittag kam es auf der Staatsstraße 2077 gegen 15:20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine 31-jährige aus Fischbachau mit ihrem VW Polo von Wörnsmühl in Richtung Fischbachau. Sie setzte wohl zu einem Überholvorgang an und übersah den entgegenkommenden VW Touareg. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es wurden dabei vier Personen verletzt (Schwere der Verletzungen noch nicht bekannt, aber keine Lebensgefahr).
Derzeit werden die beiden total beschädigten Fahrzeuge geborgen. Die Straße bleibt noch weiterhin gesperrt, da durch auslaufende Betriebsstoffe die Fahrbahn stark verunreinigt ist und mit einem Spezialgerät gereinigt werden muss.
Durch den Unfall wurde unter anderem die Telefonleitung beschädigt, mit Beeinträchtigung muss berechnet werden.

Polizei Miesbach | Bei uns veröffentlicht am 11.05.2017


Hier in Fischbachau Weitere Nachrichten aus Fischbachau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Fischbachau

Fischbachau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz