BAYERNregional

Der Olchinger See zwischen Gröbenzell und Olching Ausflug nach Olching Hotels und Pensionen und Ferienwohnungen in der Umgebung von Olching.




Der Olchinger See

Schwimmende im Olchinger See
Schwimmende im Olchinger See.

Länge: 0,5 km, Breite: 0,5 km, Uferlänge: 1,5 km, Tiefe 6 m, Wasserfläche 14 Hektar

Uferweg am Olchinger See
Uferweg am Olchinger See.

Der Olchinger See ist ein kleiner Baggersee östlich von Olching und nördlich von Gröbenzell. Er entstand, als die Deutsche Reichsbahn 1940 Kies gebraucht und aus dem Bereich des Olchinger Sees entnommen hat.

Blick über den Olchingersee
Blick über den Olchingersee.

Im Sommer finden sich zahlreiche Badegäste aus den umliegenden Gemeinden und München an seinen Ufern während er im Winter gerne zum Schlittschuhlaufen genutzt wird. Da der Olchinger See in einem Landschaftsschutzgebiet liegt, wurde am Südufer eine ökologische Ausgleichsfläche angelegt. Für Spaziergänger gibt es einen Seerundweg, unterwegs kann an einem Kiosk - im Sommer auch it Biergarten - und in einem kleinen Restaurant direkt am See gegessen und getrunken werden.

Der Olchinger See an einem ruhigen Tag
Der Olchinger See an einem ruhigen Tag.

Anfahrt

Grosse Karte
Sie wollen einen der Orte aufrufen? Bitte wechseln Sie zu www.BAYregio.de und gelangen von dort zum gewünschten Ort.

Treppe in den Olchinger See
Treppe in den Olchinger See.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio.de/freizeit/olchinger-see mit einem Link unterstützen.