BAYERNregional
Gmund am Tegernsee

Vom Navi falsch gelotst

Am 10.03.2016 gegen 06.20 Uhr befuhr ein 30jähriger Mann aus Kuwait mit seinem Leihwagen den See-Uferlehrpfad, eigentlich Fußweg, unterhalb vom Gut Kaltenbrunn in Gmund.

Als ihm der gesandete Weg etwas komisch vorkam, versuchte er mit seinem Maserati auf der abschüssigen, überfrorenen Böschung zum See zu wenden. Dabei rutschte der Pkw über die Böschung ab und landete mit den Hinterrädern im Kiesbett des Sees.

Der Fahrer und die 25jährige kuwaitische Beifahrerin blieben unverletzt; der Schaden am Pkw dürfte nicht allzu hoch sein.

Auf Nachfrage der Polizei gab der Fahrer an, dass das Navi ihn auf diesem Weg zu seiner Klinik in Bad Wiessee gelotst habe.

Der Pkw wurde im Laufe des Vormittags vom Mieter des Fahrzeugs mithilfe eines Abschleppdienstes aus der misslichen Lage geborgen.



Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 10.03.2016


Hier in Gmund am Tegernsee Weitere Nachrichten aus Gmund am Tegernsee und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Gmund am Tegernsee

Gmund am Tegernsee

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.BAYregio.de/gmund-am-tegernsee mit einem Link unterstützen.