BAYERNregional
Gmund am Tegernsee

Erheblicher Sachschaden durch „Drift“-Übungen mit Pkw

Am Freitag, 30.06.2017 zwischen 22:30 Uhr und 23:30 Uhr wurde der Audi A5 eines

50-Jährigen aus Gmund in Moosrain durch massiven Steinschlag erheblich

beschädigt. Der Pkw war im genannten Zeitraum auf einer Schotterfläche hinter dem

Sportgeschäft „Bergzeit“ abgestellt. Auf Grund der Spurenlage vor Ort kann davon

ausgegangen werden, dass ein bislang unbekannter Autofahrer dort mit seinem

Fahrzeug „Drift“-Übungen gemacht hat, wodurch Steine gegen den Audi

geschleudert wurden und diesen auf der kompletten linken Seite beschädigten. Der

Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Die Polizei Bad Wiessee hat

Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Personen, die im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen, insbesondere

zu Fahrzeugen und Personen in Moosrain gemacht haben, werden gebeten, sich bei

der Polizei Bad Wiessee, 08022-98780, zu melden.

Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 03.07.2017


Hier in Gmund am Tegernsee Weitere Nachrichten aus Gmund am Tegernsee und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Gmund am Tegernsee

Gmund am Tegernsee

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz