BAYERNregional
Gmund am Tegernsee

Verkehrsunfall

Am 29.07.2017, gegen 18.30 Uhr, befuhr ein 68-jähriger Steuerberater aus
Puchheim mit seinem Pkw Lexus die Kaltenbrunner Straße in südlicher Richtung. Er
beabsichtigte die Bundesstraße geradeaus zum Gut Kaltenbrunn zu überqueren. Mit
ihm im Fahrzeug befanden sich seine Ehefrau und die gemeinsame Tochter.
Beim Überqueren der B 318 übersah er eine von Bad Wiessee kommende 37 jährige
Frau aus Frankfurt, die mit ihrem Pkw Peugeot die Bundesstraße in Richtung Gmund
befuhr. Mit ihr im Fahrzeug befand sich ihre 67-jährige Mutter als Beifahrerin.
Nachdem der Fahrer des Lexus mit seinem Wagen auf die Bundesstraße
aufgefahren war, stieß er mit dem von rechts kommenden Pkw der Frankfurterin
zusammen. Dadurch kam der Wagen der 37 Jährigen nach rechts von der Fahrbahn
ab und prallte frontal gegen einen Baum.
Das Fahrzeug des Puchheimers blieb nach einer 90 Grad Drehung auf der Fahrbahn
stehen.
Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeuginsassen des Peugeot leicht
verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden.
Die drei Insassen im unfallverursachenden Pkw blieben unverletzt.
Aufgrund eines weiteren Polizeieinsatzes und der damit verbundenen Sperrung der
Bundesstraße nach Tegernsee, kam es für den Zeitraum der Unfallaufnahme zu
erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 30.07.2017


Hier in Gmund am Tegernsee Weitere Nachrichten aus Gmund am Tegernsee und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Gmund am Tegernsee

Gmund am Tegernsee

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz