BAYERNregional
Gmund am Tegernsee

Gasleitung beschädigt

Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Tölzer Straße in Gmund kam es heute
Nachmittag gegen 16.30 Uhr zur Beschädigung einer Gasleitung.
Bei Erdarbeiten mit einer ‘Erdrakete‘ - durch einen 44jährigen Arbeiter eines
Rosenheimer Bauunternehmens - wurde eine Gasleitung angebohrt.
Glücklicherweise wurde die Gasleitung nur leicht beschädigt, weshalb nur geringe
Mengen Gas ausströmten, die für die Anwohner keine Gefahr darstellte.
Mitarbeiter von Erdgas Südbayern bezifferten den entstandenen Schaden auf 2000
Euro. Vorsorglich wurden ca. 45 Mann der Feuerwehren von Gmund, Dürnbach und
Tegernsee zum Einsatzort gerufen. Diese konnten unverrichteter Dinge wieder
abrücken.
Den Verursacher erwarten strafrechtliche Ermittlungen wegen Baugefährdung.

Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 29.09.2017


Hier in Gmund am Tegernsee Weitere Nachrichten aus Gmund am Tegernsee und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Gmund am Tegernsee

Gmund am Tegernsee

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz