BAYERNregional
Grainau

Jagdwilderei in Grainau

Einen Fall von Jagdwilderei meldete die für Grainau zuständige Revierförsterin. Nach den

bisherigen Ermittlungen wurde im Gemeindewald am Neuneralmweg in der Nacht vom

10.05. auf 11.05.2017 ein Hirsch mit einem kleinkalibrigen Gewehr erlegt. Der bisher

unbekannte Täter ließ das getötet Tier ohne Mitnahme der Trophäe zurück. Zeugen, die

verdächtige Wahrnehmungen in dieser Zeit gemacht haben, werden gebeten, sich bei der

Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen unter der Telefon-Nr. 08821-9170 zu melden.

Polizei Garmisch-Partenkirchen | Bei uns veröffentlicht am 12.05.2017


Hier in Grainau Weitere Nachrichten aus Grainau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Grainau

Grainau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz