BAYERNregional
Haar

19-jähriger Pkw-Fahrer ohne Führerschein kommt aufgrund eines Fahrfehlers von der Fahrbahn ab

Am Sonntag, 15.10.2017, gegen 23.40 Uhr, fuhr eine 18-Jährige
mit ihrer 17-jährigen Schwester und ihrem 19-jährigen Freund in
die Von-Braunmühl-Straße in Haar. Nachdem sie dort zunächst
das Fahrzeug (Mercedes, Pkw) einparkte, traute sie sich später
das rückwärts Ausparken aus der Parklücke nicht mehr zu. Aus
diesem Grund bat sie den Freund ihrer Schwester, das Fahrzeug
auszuparken. Der 19-Jährige nahm auf dem Fahrersitz Platz, obwohl er nicht im
Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist und parkte das Auto
aus. Dabei betätigte er das Gaspedal offenbar zu stark und wurde von
der Beschleunigung des Pkw überrascht. In einer Rechtskurve der
Von-Braunmühl-Straße kam er von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Gehweg und wurde von mehreren Bäumen eines angrenzenden Waldstücks gebremst.
Durch den Unfall wurden der 19-Jährige und seine 17-jährige
Freundin leicht verletzt und mussten durch den Rettungsdienst zur
Beobachtung in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden.
Am Pkw entstand vermutlich Totalschaden. Zusätzlich wurden im
Wald mehrere Bäume erheblich beschädigt. Der geschätzte Gesamtschaden beträgt ca. 125.000 Euro. Die 18-Jährige wurde wegen eines Gestattens des Fahrens ohne
Fahrerlaubnis angezeigt. Aufgrund der Unfallzeit und der Unfallörtlichkeit kam es zu keinerlei Verkehrsbehinderungen.

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 16.10.2017


Hier in Haar Weitere Nachrichten aus Haar und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Haar

Haar

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz