BAYERNregional
Haar

Kontrolle auf Autobahnraststätte führt zur Überführung eines Ladendiebes – Haar

Am Montag, 01.02.2016, gegen 14.00 Uhr, überprüften Beamte
der Fahndungskontrollgruppe München-Ost einen an der
Autobahnraststätte Vaterstetten-Ost parkenden Pkw, Audi. Der
Fahrer, ein 36-jähriger Kroate, wies sich hierbei mit seinem
deutschen Führerschein und seinem kroatischen Personalausweis aus.

Auf der Rücksitzbank bemerken die Polizisten eine teure
Damenjacke der Marke Bogner, in der sich noch das Preisetikett
in Höhe von 979 Euro befand. Des Weiteren war auch noch der
Warensicherungsanhänger an der Jacke erkennbar.
Daraufhin wurden die Polizeibeamten misstrauisch und öffneten
den Kofferraum des Audi. Darin befanden sich zwei teure
Lederjacken, ein neuer Anzug und verschiedene, hochwertige
Pullover. An allen Bekleidungsstücken hängten noch die
Preisetiketten.

Eine plausible Erklärung, wo die Ware her sei, konnte der Fahrer
nicht angeben. Ihm wurde daraufhin die Festnahme erklärt.
Die Ermittlungen ergaben, dass die Bogner-Jacke am Montag,
01.02.2016 in einem Outlet-Center in Bernau entwendet war.

Woher die anderen Bekleidungsgegenstände stammen, wird
derzeit noch ermittelt.
Der 36-jährige Kroate wird heute zur Entscheidung der Haftfrage
dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt.
Der Gesamtwert der sichergestellten Kleidung wird auf ca. 4.000
Euro geschätzt.

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 02.02.2016


Hier in Haar Weitere Nachrichten aus Haar und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Haar

Haar

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz