BAYERNregional
Haar

Schadensträchtiger Brand einer Sauna in einer Doppelhaushälfte – Haar

Am gestrigen Donnerstag, 04.02.2016, kam es gegen 18.45 Uhr,
zu einem schadensträchtigen Brand in einer Doppelhaushälfte im
Feinerweg in Haar.
Die im Haus anwesenden Bewohner, eine Mutter und ihre beiden
Kinder, wurden durch einen Rauchmelder aufgeschreckt und
konnten das Anwesen unverletzt verlassen.
Der Brand wurde durch die gerufene Feuerwehr gelöscht. Hierbei
kam es im Keller zu einer Rauchgasverpuffung. Zum Glück wurde
keiner der Feuerwehrmänner verletzt, welche den Löschangriff
durchführten. Lediglich ihre Einsatzkleidung wurde angesengt.
Durch den Brand wurde ein im Keller eingebaute Sauna völlig
zerstört und der Keller wurde massiv brandbeschädigt. Durch das
offen gebaute Treppenhaus stieg Ruß und Rauch bis hinauf zum
Dachgeschoss.
Der entstandene Schaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.
Die Brandermittler des Kommissariats 13 haben vor Ort die
Ermittlungen aufgenommen.
Der Brand brach nach ersten Feststellungen in der Sauna, welche
nicht mehr als solche benutzt wurde, sondern als Abstellraum
dient.



Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 05.02.2016


Hier in Haar Weitere Nachrichten aus Haar und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Haar

Haar

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz