BAYERNregional
Hohenpeißenberg

Zwei Verletzte nach Kollision mit Gegenverkehr

Am Dienstag, 17.10.2017, gegen 17:40 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 472,
zwischen Hohenpeißenberg und Peißenberg, zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei
Personen leicht verletzt wurden. Ein 29jähriger Mann aus Peiting fuhr mit seinem
PKW Ford von Hohenpeißenberg in östlicher Richtung. Kurz nach Hohenpeißenberg,
auf freier Strecke, soll seinen Angaben zufolge die Bremse seines PKW selbständig
blockiert haben und er geriet daraufhin ins Schleudern. Durch die
Schleuderbewegung kam der Peitinger mit seinem Ford auf die Gegenfahrbahn und
kollidierte seitlich frontal mit dem entgegenkommenden PKW Peugeot, der von
einem 19jährigen Schongauer gelenkt wurde. Beide Fahrzeugführer erlitten leichte
Verletzungen und kamen mit dem Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus.
An den Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 8.000
Euro am PKW Ford und 10.000 Euro am PKW Peugeot. Beide PKW mussten
abgeschleppt werden. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde von der
Staatsanwaltschaft ein technisches Gutachten für den PKW Ford angeordnet.

Polizei Schongau | Bei uns veröffentlicht am 18.10.2017


Hier in Hohenpeißenberg Weitere Nachrichten aus Hohenpeißenberg und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Hohenpeißenberg

Hohenpeißenberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz