BAYERNregional
Kochel am See

Streit in Kocheler Gaststätte endet in Schlägerei mit 2 Verletzten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 00.40 Uhr, gerieten der türkische Wirt

einer Gaststätte in der Kocheler Bahnhofstraße und fünf in Kochel wohnende

Rumänen aus hier noch unbekanntem Grund in Streit.

Die fünf Gäste im Alter von 22 bis 27 Jahren drängten dabei den 39-jährigen Wirt

hinter die Theke und schlugen gemeinsam auf ihn ein. Als ihm zwei andere Gäste zu

Hilfe kamen, wurde auch ein 23-jähriger Kochler durch einen Schlag ins Gesicht

verletzt.

Die beiden Verletzten wurden von Sanitätern vor Ort versorgt und werden sich dann

selbst in ärztliche Behandlung begeben.

Einer der mehr oder minder alkoholisierten Beschuldigten, ein 25-jähriger Rumäne,

war vor Eintreffen der Polizei geflüchtet und wurde zuhause schlafend angetroffen;

Blutspuren an der Kleidung und eine Handverletzung überführten ihn, ein Alkotest

ergab 1,50 Promille.

Während der Schlägerei hat einer der Beschuldigten den schon etwas älteren

Dartspielautomaten beschädigt, der Sachschaden beträgt ca. 100.- EUR

Polizei Kochel am See | Bei uns veröffentlicht am 12.02.2017


Hier in Kochel am See Weitere Nachrichten aus Kochel am See und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Kochel am See

Kochel am See

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz