BAYERNregional
Kochel am See

Wohnungsbrand in Mehrparteienhaus

KOCHEL AM SEE, Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen. Eine Wohnung in einem

Mehrparteienhaus ist am Donnerstagnachmittag, 02.06.17, ausgebrannt.

Zwei Personen erlitten dabei leichte Verletzungen, der Gebäudeschaden

wird zwischen 50 und 100.000 Euro geschätzt.

Über die Integrierte Leitstelle Oberland wurde kurz vor 15.00 Uhr der

Brand in der Siedlung „Am Lainbach“ mitgeteilt. Eine Wohnung im

Erdgeschoß brannte vollständig aus, die darüber liegenden Wohnungen

wurden durch die starke Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen.

Die örtlichen Feuerwehren brachten den Brand innerhalb von kürzester

Zeit unter Kontrolle. Zwei Bewohner wurden vom Rettungsdienst mit

Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung behandelt.

Der Kriminaldauerdienst (KDD) aus Weilheim übernahm die Ermittlungen

zur Brandursache. Nach derzeitigem Stand sind keine Hinweis auf eine

vorsätzliche Brandstiftung vorhanden.

Polizei Kochel am See | Bei uns veröffentlicht am 05.06.2017


Hier in Kochel am See Weitere Nachrichten aus Kochel am See und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Kochel am See

Kochel am See

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz