BAYERNregional
Krailling

Polizeibeamte ließen sich nicht täuschen

Am Sonntag, den 15.10.2017 gegen 17:00 Uhr, führte eine Streifenbesatzung der Polizei Planegg eine allgemeine verdachtsunabhängige Verkehrskontrolle in Krailling durch. Der 22-jährige Fahrer konnte keinen Führerschein
vorweisen und versuchte sich herauszureden, diesen zuhause vergessen zu haben. Mit einem amtlichen Schriftstück in bulgarischer Sprache abgefasst wollte er den Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis nachweisen. Die Kollegen
ließen sich nicht beirren, recherchierten ein wenig, bis der Fahrer von sich aus einräumte, dass er seinen Führerschein wegen einer Trunkenheitsfahrt abgeben musste. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis; die Weiterfahrt wurde selbstverständlich unterbunden.

Polizei Planegg | Bei uns veröffentlicht am 17.10.2017


Hier in Krailling Weitere Nachrichten aus Krailling und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Krailling

Krailling

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz