BAYERNregional
Krailling

Zu geringer Sicherheitsabstand

Eine 44-jährige Kraillingerin überholte am Montagnachmittag, den 15.10.2017, zwei Fahrradfahrer auf der Forst-Kasten-Straße in Krailling. Aufgrund des ungenügenden seitlichen Sicherheitsabstandes der Kraillingerin kam der
61-jährige Gräfelfinger mit seinem Fahrrad zu Sturz. Obwohl dieser einen Fahrradhelm trug, wurde er verletzt und musste zur weiteren Abklärung ins Klinikum Großhadern transportiert werden. Ohne Helm hätte dieser Unfall
sicher deutlich schwerere Folgen für den Radfahrer gehabt.
Der Abstand beim Überholen von Fahrradfahrern sollte mindestens 1,50 Meter betragen, um eine Gefährdung der schwächeren Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen werden kann.

Polizei Planegg | Bei uns veröffentlicht am 17.10.2017


Hier in Krailling Weitere Nachrichten aus Krailling und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Krailling

Krailling

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz