BAYERNregional
Kreuth

Fußgängerin bei Verkehrsunfall verletzt

Am 15.01.2017 gegen 17:25 Uhr überquerte eine 45-jährige Kreutherin die Tegernseer

Straße im Bereich der Weissachkreuzung. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand wurde die

dunkel gekleidete Dame ca. 15 Meter nach der Fußgängerquerung in Fahrtrichtung Kreuth

von einer 76-jährigen Fahrzeuglenkerin in einem Fiat Panda frontal erfasst. Die Fußgängerin

blieb nach dem Anstoß schwerverletzt auf der Fahrbahn liegen und wurde umgehend in das

Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr besteht nach dem derzeitigen Kenntnisstand nicht. Die

Frontscheibe des Pkw wurde stark beschädigt, sodass das Fahrzeug abgeschleppt werden

musste.



Zeugen die diesen Verkehrsunfall beobachtet haben werden gebeten sich dringend mit der

Polizeiinspektion Bad Wiessee unter der Telefonnummer 08022/98780 in Verbindung zu

setzen.

Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 16.01.2017


Hier in Kreuth Weitere Nachrichten aus Kreuth und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Kreuth

Kreuth

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz