BAYERNregional
Krün

Betrunken ohne Führerschein im nicht versicherten Pkw unterwegs

Bulgarischen Fahrzeugführer kommt seine Fahrt nach
Österreich teuer zu stehen.
Gestern, gegen 17.30 h, kontrollierten Murnauer Schleierfahnder auf der
Bundesstraße 2 im Bereich Klais einen Richtung Süden fahrenden Pkw mit
Dachauer Kennzeichen. Im Fahrzeug saßen zwei männliche Personen, bulgarischer
Staatsangehörigkeit.
Bei der Kontrolle drang sofort Alkoholgeruch aus dem Fahrzeug. Daraufhin wurden
Kollegen der Polizeiinspektion Mittenwald zur Unterstützung gerufen. Die
gemeinsame, weitere Kontrolle ergab, dass der Pkw bereits seit Juli 2016 keinen
Versicherungsschutz mehr hatte, dem 37jährige Halter und Fahrer des Wagens in
Deutschland das Recht aberkannt wurde, ein Fahrzeug zu führen, also ohne
Führerschein unterwegs war. Zudem ergab die Alkoholüberprüfung einen Wert über
1,5 Promille.
Die Kollegen der PI Mittenwald kümmerten sich anschließend um den Fahrer und
brachten ihn zur Blutentnahme. Sie übernehmen auch die Anzeige wegen
Trunkenheit im Verkehr.
Von den Fahndern wurde an dem Pkw die Kennzeichen entstempelt und der Pkw
somit stillgelegt. Eine Weiterfahrt war nicht mehr möglich. Da der Mann mittlerweile in Österreich wohnt, wurde für die zu erwartende Strafe, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, eine Sicherheitsleistung einbehalten.
Den Bulgaren erwarten Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, Verstoß gegen das
Pflichtversicherungsgesetz und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Polizei Mittenwald | Bei uns veröffentlicht am 28.10.2017


Hier in Krün Weitere Nachrichten aus Krün und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Krün

Krün

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz