BAYERNregional
Kleinanzeigen aus der Umgebung, z. B. Immobilien, Verkäufe, KFZ, Verschenken, ... Kostenlos inserieren

Veranstaltungen und Termine, z. B. Flohmarkt, Volksfest, Kino, ... Veranstaltung vorschlagen

Presseinformation der Verbraucherzentrale Bayern und Energiewende Oberland - Durchblick im Förderdschungel

Aktuelle Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Für Neubauten wurden zum Jahresbeginn die gesetzlichen Anforderungen an die Gesamtenergieeffizienz um 25 Prozent verschärft. Folglich passt die KfW-Förderbank zum 1. April 2016 ihre Förderbedingungen an die neuen Standards an. Vergünstigte Darlehen gibt es dann nur noch für Neubauten, deren Gesamtenergiebedarf bei höchstens 55 Prozent liegt, kurz KfW-Effizienzhaus-55 genannt.
Es gibt mit bis zu 100.000 Euro doppelt so viel Geld pro Wohnung bei bis zu 20 Jahren Zinsbindung. Bauherren, die ein KfW-Effizienzhaus-70 planen, können nur noch bis zum 31. März einen Förderantrag stellen. Häufig lässt sich jedoch mit geringem Mehraufwand auch ein KfW-55-Standard erreichen, hier lohnt sich eine gute Beratung, so die Verbraucherzentrale Bayern. Die KfW fördert die Beratung und Baubegleitung ab dem 1. April zusätzlich mit einem Zuschuss von 50 Prozent (bis zu 4000 Euro).

Auch für Immobilienbesitzer, die ihr Haus energetisch auf Vordermann bringen wollen, haben sich einige Konditionen verbessert. So wird der Einbau neuer Heizungs- und Wohnungslüftungsanlagen mit einem höheren Zuschuss gefördert, wenn es sogenannte Paketlösungen sind. Das heißt, dass nicht nur der alte Kessel ausgetauscht, sondern auch das gesamte Heizsystem optimiert wird. Beim Lüftungspaket kombiniert man den Einbau einer Wohnungslüftungsanlage mit mindestens einer Wärmeschutzmaßnahme. In Bayern gewährt der Freistaat im Rahmen des „10.000-Häuser-Programms“ in bestimmten Fällen zusätzlich einen Bonus für Eigentümer und Bauherren von selbstbewohnten Ein- und Zweifamilien-häusern. Dieser ist mit der KfW-Förderung kombinierbar.

Bei allen Fragen zu Bundes- und Landesförderprogrammen hilft die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern weiter. Die Standorte sind im Internet unter www.verbraucherzentrale-bayern.de und auf www.energiewende-oberland.de zu finden. Dort kann auch direkt die Terminvereinbarung für eine Energieberatung erfolgen. Telefonische Beratung und Terminvereinbarung sind auch möglich unter 0800 – 809 802 4000800 – 809 802 400 (kostenfrei).

Energieberatungsstützpunkte in der Region

Peiting

In Peiting findet die Beratung jeden ersten Donnerstag im Monat von 13.30 bis 18 Uhr im Bauamt, Hauptplatz 4 statt und kostet 7,50 Euro. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter Tel. 08861 - 599 4408861 - 599 44.

Weilheim

In Weilheim findet die Beratung jeden 3. Mittwoch im Monat von 12.15 – 16.00 Uhr im Landratsamt, Stainhartstraße 9 statt und kostet 7,50 Euro für 45 Minuten. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter 0800 / 809 802 400

Penzberg

In Penzberg findet die Beratung jeden letzten Freitag im Monat von 15 bis 18 Uhr im Infopoint der Stadt Penzberg, Karlstraße 15 statt. Telefonische Beratung und Terminvereinbarung können auch unter 0800 - 809 802 4000800 - 809 802 400 (kostenfrei) erfolgen.

Geretsried

Eine Terminvereinbarung ist möglich beim Geretsrieder Energiestützpunkt der Verbraucherzentrale Bayern unter Tel. 08171 - 62 98 1508171 - 62 98 15. Telefonische Beratung und Terminvereinbarung können auch unter 0800 - 809 802 4000800 - 809 802 400 FREE (kostenfrei) erfolgen.

Bad Tölz

In Bad Tölz findet die Beratung jeden 1. Dienstag im Monat von 13.00 – 16.45 Uhr im Landratsamt, Prof.-Max-Lange-Platz 1 statt und kostet 7,50 Euro für 45 Minuten. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter 0800 / 809 802 400

Miesbach

In Miesbach findet die Beratung jeden 4. Mittwoch im Monat von 08.45 – 13.1508.45 – 13.15 Uhr im Landratsamt Miesbach, Hauptgebäude Haus A, Raum A 002) statt. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter 0800 / 809 802 400

Ansprechpartner für die Presse:

Andreas Scharli
Energiemanager (IHK)
EWO-Kompetenzzentrum Energie EKO e.V.
scharli@kompetenzzentrum-energie.info
Telefon: 08856/8053620

Weiterführende Informationen zum Angebot der Verbraucherzentrale Bayern finden Sie unter folgendem Link: kompetenzzentrum-energie.info

Energiewende Oberland - Kompetenzzentrum Energie EKO e.V. | Bei uns veröffentlicht am 23.03.2016


Weitere Nachrichten und Veranstaltungen:
www.BAYregio.de

Karte / Umgebung

Oberbayern
Bitte beachten Sie, dass viele der hier gezeigten Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz