BAYERNregional
Kleinanzeigen aus der Umgebung, z. B. Immobilien, Verkäufe, KFZ, Verschenken, ... Kostenlos inserieren

Veranstaltungen und Termine, z. B. Flohmarkt, Volksfest, Kino, ... Veranstaltung vorschlagen

Überregional agierende Einbrecherbande festgenommen - 12 Einbruchsdiebstähle geklärt

Bereits am 24.03.2017 wurden drei mutmaßliche Serieneinbrecher in München festgenommen. Bei dem Trio aus Nordrhein-Westfalen wurde unter anderem Diebesbeute aus einem kurz zuvor angezeigten Einbruch in Schweitenkirchen, Lkr. Pfaffenhofen aufgefunden. Nach derzeitigem Kenntnisstand sind die Tatverdächtigen unter anderem für 12 Einbruchsdiebstähle im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord verantwortlich.



Im Zuge der weiteren Ermittlungen gegen die inhaftierten Männer aus Hamm, Nordrhein-Westfalen, konnten die Kriminalpolizeiinspektionen Ingolstadt, Erding und Fürstenfeldbruck in enger Zusammenarbeit mit der zuständigen Fachdienststelle in Nordrhein-Westfalen weitere Einbruchsdiebstähle, bei denen es die Einbrecher durchweg auf Bargeld und Schmuck abgesehen hatten, in hiesigem Dienstbereich aufklären. Nach bisherigen Erkenntnissen können den 23, 41 und 47 Jahre alten Tatverdächtigen 12 Einbruchsdiebstähle mit einem Beuteschaden von rund 59.000 Euro und einem Sachschaden von ca. 33.000 Euro zur Last gelegt werden.



Die Ermittler der Kripo Erding konnten unter anderem eine Einbruchsserie in Kranzberg, Lkr. Freising, klären. Es ergaben sich Hinweise, dass die mutmaßlichen Täter für sechs Einbrüche in Einfamilienhäuser von Anfang bis Mitte März verantwortlich sind.



Zudem stehen die Männer im Verdacht, Anfang März, einmal in Landsberg und zweimal in Schondorf, in Wohnhäuser eingebrochen zu sein, wie die Ermittlungen des Fachkommissariats der Kripo Fürstenfeldbruck ergaben.



Den Ingolstädter Kriminalbeamten liegen Erkenntnisse vor, wonach die Männer am Abend vor ihrer Festnahme in drei Wohnhäuser in Schweitenkirchen eingestiegen sind.



Die aufgeführten Erfolge bestätigen die Polizei auf dem erklärten Weg, den Fahndungsdruck auf reisende Einbrecher zu verstärken und so einen weiteren Rückgang der Wohnungseinbrüche zu erreichen.







Polizei | Bei uns veröffentlicht am 08.05.2017


Weitere Nachrichten und Veranstaltungen:
www.BAYregio.de

Karte / Umgebung

Oberbayern
Bitte beachten Sie, dass viele der hier gezeigten Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz