BAYERNregional
Kleinanzeigen aus der Umgebung, z. B. Immobilien, Verkäufe, KFZ, Verschenken, ... Kostenlos inserieren

Veranstaltungen und Termine, z. B. Flohmarkt, Volksfest, Kino, ... Veranstaltung vorschlagen

HaLT Festival 2017 des Landkreises Fürstenfeldbruck

Die Festival-Saison geht in die heiße Phase. Auch dieses Jahr sticht eine Veranstaltung bewusst

unter allen anderen hervor: das mittlerweile legendäre alkoholfreie HaLT Festival des Landkreises

Fürstenfeldbruck. Am Samstag, den 01. Juli 2017 um 17 Uhr ist es wieder soweit, dann wird auf

dem Gelände des Subkultur e.V. in Fürstenfeldbruck zu bester Musik getanzt und gefeiert, ganz

ohne Alkohol.

„Verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol ist das Hauptanliegen des HaLT-Projekts“, erklärt Rita

Friedrich, Jugendschutzexpertin vom Amt für Jugend und Familie im Landratsamt Fürstenfeld-
bruck. „Wir wollen ein Statement setzen mit diesem Festival. Es ist traurig, dass viele Jugendliche

glauben, Alkohol gehöre auf jeden Fall dazu, um Spaß haben zu können. Aber trauen sie sich

auch ohne?“ Sie trauen sich. Tatsächlich tanzten und feierten die letzten Jahre jeweils zwischen

300 und 400 junge Menschen zu guter Musik in ausgelassener Stimmung.

Ein kulinarischer Festival-Höhepunkt sind die Burger der Lokalmatadore des Klubhouses in Fürs-
tenfeldbruck, die es auch in der vegetarischen Variante gibt. Außerdem sorgt der Wagen des

Hirschstadls mit den alkoholfreien Cocktails dafür, dass man am nächsten Tag höchstens einen

Muskelkater vom Tanzen hat. Neben den zahlreichen Festivalhighlights wie einer Fotobox, einem

Eiswagen, einem Riesenkicker, Festivaltattoos und vielem mehr, lockt das HaLT 2017 wie jedes

Jahr durch ein hochkarätiges musikalisches Line Up, bei dem sowohl regionale aus auch überregi-
onale Künstler live auf der Bühne brillieren werden.

Lange war es ruhig um sie: ROOM77 hatte sich ganz bewusst für ein halbes Jahr zurückgezogen,

um dann in neuer Besetzung und mit einem neuen Sound wieder nach vorne zu treten. Das HaLT

Festival 2017 ist stolz darauf, dass die Electro-Pop-Rock-Band mit Frontmann Fußballprofi Andre-
as Görlitz ihre energetische, emotionale und epische Soundreise am 01. Juli live auf der Bühne

startet. Man darf gespannt sein. Dass der Alkohol bei diesem Event im Abseits steht, bereitet dem

Sänger keine Sorgen: „Es wäre schlimm, wenn die Stimmung bei einem Festival vom Alkohol ab-
hängig wäre. Das würde ja bedeuten, dass die Musik es alleine nicht schafft, die Menschen zu

begeistern. Wir werden von der Bühne hoffentlich so viel Energie transportieren können, dass die

Getränke generell keine Rolle spielen.“ Sein Lieblingsgetränk noch aus seinen aktiven Zeiten als

Fußballer ist übrigens Traubenschorle.

Auf dem Fürstenfeldbrucker Volksfest wurden sie dieses Jahr bereits donnernd bejubelt, und auch

auf dem HaLT 2017 sind sie live on Stage: JEERIO JOE, die Brucker Band der Stunde. Unter dem

Motto „Von Freunden für Freunde“ decken die drei Musiker sowohl den Rock`n`Roll wie auch die

ruhigen Klänge des Folks ab. Wer da nicht tanzt, ist selber schuld. Sebastian Pittrich, seines Zei-
chens Sänger und Gitarrist von JEERIO JOE, freut sich auf das etwas andere Festival: „Ich hoffe,

mich erwarten viele Leute, die beweisen, dass man ohne Alkohol auch feiern kann.“

Und es wird noch heißer auf dem HaLT 2017: dreckiger Rock und frischer Blues von KATZE

BLAU. Die vier Jungs aus dem Süd-Westen des Freistaates werden schon jetzt als Geheimtipp

gehandelt. Als Namensgeberin wurde übrigens schlicht und ergreifend die Katze des Sängers

Woody S. gewählt. Der Sänger freut sich auf spürbaren Aktionismus des nüchternen Publikums:

„Ich erwarte nach dem Warm Up eine ausgelassenere und energiegeladenere Crowd als bei Stan-
dardfestivals. Bin sehr gespannt und freu mich drauf.“ Und er unterstützt das Hauptanliegen des

HaLT Projektes: „Ein Drink zur rechten Zeiten am rechten Ort kann etwas Besonderes sein. Und

das sollte es auch bleiben.“

Den fulminanten Höhepunkt auf dem HaLT 2017 bildet die Band COSBY. Seit 2014 singt die Pres-
se regelmäßig Lobeshymnen auf diese Indieband mit dem gewissen Etwas. Nach dem letzten Al-
bum sind die vier Münchner sicherlich kein Geheimtipp mehr und sogar auf internationalen Bühnen

unterwegs. Umso mehr darf man sich darüber freuen, die vier als Headliner des HaLT 2017 in

Fürstenfeldbruck auf der Bühne begrüßen zu dürfen.

Das 6. HaLT Festival findet bei jedem Wetter am Samstag, 01. Juli von 17 bis 23 Uhr auf dem

Gelände des Subkultur e.V. (Auf der Lände 7) in Fürstenfeldbruck statt. Der Eintritt kostet 5 Euro

an der Abendkasse.

Weitere Infos gibt es unter https://www.facebook.com/HaLT.Festival.Fuerstenfeldbruck

LRA Fürstenfeldbruck | Bei uns veröffentlicht am 26.06.2017


Weitere Nachrichten und Veranstaltungen:
www.BAYregio.de

Karte / Umgebung

Oberbayern
Bitte beachten Sie, dass viele der hier gezeigten Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz