BAYERNregional
Kleinanzeigen aus der Umgebung, z. B. Immobilien, Verkäufe, KFZ, Verschenken, ... Kostenlos inserieren

Veranstaltungen und Termine, z. B. Flohmarkt, Volksfest, Kino, ... Veranstaltung vorschlagen

Neubau Stadtwerke : Informationen zum Verkehr

Am 31. Juli beginnen die Bauarbeiten für den Neubau der Stadtwerke an der
Cerveteristraße. Dies hat einige Änderungen zur Folge, die mit allen Beteiligten,
insbesondere auch der örtlichen Polizei und dem Verkehrssicherheitsbeauftragten der
Schule, abgestimmt worden sind.
Während der rund dreijährigen Arbeiten, für den Neubau der Stadtwerke sowie der Zeit, in
der das angrenzende Grundstück mit Wohnungen bebaut wird (geplant Sommer 2018 bis
Ende 2020), kann der Gehweg entlang der sogenannten Hundewiese nicht benutzt
werden. Der dort entlangführende Schulweg wird auf die gegenüberliegende Seite verlegt.
Die Sicherheit des Schulwegs zum und vom Viscardi-Gymnasium ist trotz der Baustellen
somit gewährleistet. Insbesondere wird im Kreuzungsbereich Rothschwaiger
Straße/Cerveteristraße eine Querungshilfe errichtet, so dass die von Norden und Osten
kommenden Schüler sicher über die Straße kommen. Für den Rückweg aus der Schule
werden die Schüler mittels eines Schildes darauf hingewiesen, dass der Gehweg in 600
Meter endet, damit diese frühzeitig über den Zebrastreifen auf Höhe Haltestelle Viscardi-
Gymnasium auf die andere Straßenseite wechseln.
Für Radfahrer wird der gegenüberliegende Radweg in beide Richtungen frei gegeben.
Die auf Höhe der Schule und Kinderbetreuungseinrichtungen bestehende
Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h wird während der gesamten Bauzeit auch auf
den Baustellenbereich ausgedehnt.
Das Gymnasium wird seine Schüler über die Verkehrssituation informieren und anhalten,
sich entsprechend zu verhalten. Am ersten Schultag nach den Sommerferien werden
Politessen Hilfestellung leisten.
Das Montessori-Haus und die Kinderkrippe der Johanniter wurden ebenfalls informiert,
wenngleich die Stadtverwaltung davon ausgeht, dass beide Einrichtungen in erster Linie
mit Autos angefahren werden. Die Baustellenzufahrt zu dem Neubau der Stadtwerke kann nur - über eine Länge von
circa 30 Meter - über den Fußweg, der Richtung Rothschwaiger Wald führt, erfolgen. Da
die Einfahrt relativ schmal ist, wurde aus Sicherheitsgründen beschlossen, die Anfahrt der
Fahrzeuge von der Anschlussstelle FFB/West über die Hubertusstraße/
Rothschwaigerstraße zu leiten, so dass diese dadurch geradeaus in den Weg einfahren
können. Dies bedeutet allerdings ein erhöhtes Verkehrsaufkommen in der Hubertusstraße
zunächst bis Mitte 2018. Die Abfahrt geht über die Cerveteristraße.
Im Zuge der Bauarbeiten müssen außerdem einige an der Straße gepflanzte Büsche
ausgegraben werden. Diese werden nach Abschluss der Arbeiten wieder dort eingesetzt.
Für die entstehenden Unannehmlichkeiten wird um Verständnis gebeten.
Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme auf
die Schulkinder.

LRA Fürstenfeldbruck | Bei uns veröffentlicht am 24.07.2017


Weitere Nachrichten und Veranstaltungen:
www.BAYregio.de

Karte / Umgebung

Oberbayern
Bitte beachten Sie, dass viele der hier gezeigten Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz