BAYERNregional
Kleinanzeigen aus der Umgebung, z. B. Immobilien, Verkäufe, KFZ, Verschenken, ... Kostenlos inserieren

Veranstaltungen und Termine, z. B. Flohmarkt, Volksfest, Kino, ... Veranstaltung vorschlagen

Bioabfälle besser nutzen

In Deutschland werden jährlich Millionen Tonnen an Gemüse-, Obst und Essensresten sowie
Gartenabfälle falsch getrennt und landen in der Restmülltonne. Rund die Hälfte der Abfälle in der
Restmülltonne sind kompostierbare Bioabfälle. Von den rund 6,5 Millionen Tonnen Biomüll werden
lediglich 4,5 Millionen Tonnen in der Biotonne entsorgt. Um den Biomüll besser als Ressource zu
nutzen, haben nun der Naturschutzbund (NABU) und der Lebensmittelhändler REWE die „Aktion
Biotonnen Deutschland“ gestartet, an der sich bundesweit zahlreiche Landkreise, Städte und
Gemeinden beteiligen, so auch der Landkreis Garmisch-Partenkirchen.
Bis Ende Oktober werden auf den Wertstoffhöfen und in den REWE-Märkten im Landkreis
Garmisch-Partenkirchen Info-Banner aufgestellt und Info-Hefte verteilt. Zudem werden an vier
ausgewählten Tagen Abfallberater des Landkreises an den REWE-Märkten in Oberau und
Mittenwald über das Thema Biomüll informieren und Bioabfall-Papiertüten verteilen. Ziel der
„Aktion Biotonnen Deutschland“ ist es, die Menschen für den Wertstoff Kompost zu sensibilisieren,
um dadurch die Menge und Qualität von verwertbaren Bioabfällen zu steigern.
Die „Aktion Biotonne Deutschland“ ist eine der größten bundesweiten Kampagnen im Bereich
Abfall und Recycling seit der Einführung des „Grünen Punktes“ in den 90er-Jahren. Unterstütz wird
die Kampagne vom Bundesumweltministerium, von Landesumweltministerien sowie von
Entsorgungsverbänden.
Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen (ohne Markt Garmisch-Partenkirchen) beträgt die derzeitige
Biomüllmenge etwa 2.700 Tonnen im Jahr. Rund 60 Prozent der privaten Haushalte sind an der
Biomüllabfuhr angeschlossen, wofür ca. 9.000 Biotonnen zur Verfügung stehen.

LRA Garmisch-Partenkirchen | Bei uns veröffentlicht am 15.09.2017


Weitere Nachrichten und Veranstaltungen:
www.BAYregio.de

Karte / Umgebung

Oberbayern
Bitte beachten Sie, dass viele der hier gezeigten Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz