BAYERNregional
Kleinanzeigen aus der Umgebung, z. B. Immobilien, Verkäufe, KFZ, Verschenken, ... Kostenlos inserieren

Veranstaltungen und Termine, z. B. Flohmarkt, Volksfest, Kino, ... Veranstaltung vorschlagen

Sie haben die Gesundheit des Landkreises im Blick Gegründet: Das Gesundheitsforum der Gesundheitsregion plus

Weilheim – Auf Einladung von Frau Landrätin Andrea Jochner-Weiß fand am 08. De-
zember 2015 im Zugspitzsaal des Landratsamtes Weilheim-Schongau die Gründungs-
sitzung des Gesundheitsforums der Gesundheitsregion
plus
statt. Das zentrale Steue-
rungsgremium beschloss die ersten Handlungsfelder zur Optimierung der Gesund-
heitsstrukturen im Landkreis.

Nach Einrichtung der Geschäftsstelle am Gesundheitsamt in Weilheim im August dieses
Jahres erfolgte nunmehr mit der Konstitution des Gesundheitsforums als oberstes Entschei-
dungsgremium der Gesundheitsregion
plus
der offizielle Startschuss für die weitere Projektar-
beit. Ziel der Gesundheitsregion
plus
ist es, die gesundheitliche Lebensqualität im Landkreis zu
verbessern und dabei die gesundheitliche Chancengleichheit zu erhöhen.

Das Gesundheitsforum besteht aus 33 regionalen und überregionalen Experten des Gesund-
heitswesens und angrenzender Bereiche sowie Kommunalpolitikern, die unter der Leitung
der Landrätin sektorenübergreifend zusammenarbeiten, um die Gesundheitsförderung und
Prävention in der Region zu stärken sowie die regionale Gesundheitsversorgung der Bevöl-
kerung zu optimieren.

Neben den Gründungsformalien, wie der Verabschiedung einer Geschäftsordnung und ei-
nem Rückblick auf die bisherigen Ergebnisse des Gesunden Landkreises, richtete das Ge-
sundheitsforum den Blick vor allem auf zukünftig relevante Handlungsfelder. Das bedeutete
im ersten Schritt vor allem Bedarfslagen festzustellen und Gesundheitsziele für die Arbeit der
einzusetzenden Arbeitsgruppen zu definieren.

In Fachvorträgen zum Bedarf in der Region stellten die Geschäftsstellenleiterinnen Judith
Dangel und Jenny Ott wichtige Themen vor, die im Vorfeld der Sitzung von der Bevölkerung
und den Mitgliedern des Gesundheitsforums gemeldet wurden und von der Bedarfsanalyse
des Vorgängerprojektes bestätigt wurden. Das Gesundheitsforum beschloss diese einstim-
mig als erste Handlungsansätze für die frisch gegründeten Arbeitsgruppen „Gesundheitsför-
derung und Prävention“ und „Gesundheitsversorgung“.

Im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention wird es ab sofort vor allem um die
Themen „Bewegungsförderung für Kinder und Senioren“, „Gesunde Ernährung in allen Le-
bensphasen“ sowie die Jahresschwerpunktthemen „Psychische Gesundheit“ gehen. Der
Bereich Gesundheitsversorgung kümmert sich um die Themen „Vernetzung ambulant-



stationär“, die „Weiterentwicklung in der Pflege“, die „Geriatrisch-palliative-Versorgung“, die
„Onkologische Versorgung“ und die „Häuslichen Apotheken“ unserer Landkreisbürger.

Die Geschäftsstelle und der Leiter des Gesundheitsamtes Dr. Karl Breu zeigten sich zufrie-
den über den Erfolg ihrer Auftaktveranstaltung. „Es war eine sehr gelungene Veranstaltung,
in der wir gemeinsam die Gelegenheit ergriffen haben, über die wirklich wichtigen Gesund-
heitsthemen unseres Landkreises zu sprechen und die Herausforderungen anzugehen.“, so
Dr. Breu.

Die Gesundheitsregion
plus
ist ein vom Staatsministerium für Gesundheit und Pflege geförder-
tes Projekt mit einer Laufzeit von fünf Jahren. Weitere Auskünfte dazu erhalten Sie im
Internet unter http://www.stmgp.bayern.de/wirtschaft/gesundheitsregionen/ oder von der Ge-
schäftsstelle bei Judith Dangel, Tel: 0881/681-1618, und Jenny Ott, Tel: 0881/681-1647.

LRA Weilheim-Schongau | Bei uns veröffentlicht am 11.12.2015


Weitere Nachrichten und Veranstaltungen:
www.BAYregio.de

Karte / Umgebung

Oberbayern
Bitte beachten Sie, dass viele der hier gezeigten Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz