BAYERNregional
Kleinanzeigen aus der Umgebung, z. B. Immobilien, Verkäufe, KFZ, Verschenken, ... Kostenlos inserieren

Veranstaltungen und Termine, z. B. Flohmarkt, Volksfest, Kino, ... Veranstaltung vorschlagen

Landrätin überreicht die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Herrn Rupert Weingartner vom Förder- verein „Freunde der Wallfahrtskirche Hohenpeißenberg“

Herr Rupert Weingartner hat im Herbst 1995 den Förderverein „Freunde der Wallfahrtskirche
Maria Himmelfahrt“ gegründet. Seit dieser Zeit, also über 20 Jahre, ist Herr Weingartner ers-
ter Vorsitzender.
Herrn Rupert Weingartner liegt die Kultur, Heimat- und Brauchtumspflege sehr am Herzen.
Als ehemaliger Hohenpeißenberger Firmeninhaber hat er großes Vertrauen der Bürger. Bis
zu 500 Mitglieder konnte er für den Verein gewinnen. Er animierte oft anlässlich runder Ge-
burtstage oder Feierlichkeiten die Gratulanten anstelle von Geschenken, um Spenden für
den Förderverein.
Viel Geduld und Überzeugungsarbeit leistete Herr Rupert Weingartner bei den Gesprächen
mit den Bauämtern, dem Landesverband für Denkmalpflege und auch mit der Erzdiözese
München-Freising.
Die Wallfahrtskirche Hohenpeißenberg wurde in der Zeit von 2006 bis 2011 restauriert. Die
Kirche ist Bestandteil des voralpinen Jakobwegs von Salzburg bis Hohenpeißenberg.
Von den gesamten Baukosten, € 2.470.000, --,hat der Förderverein fast die Hälfte durch
Spendenansammlungen aufbringen können. Ohne diese Spenden wäre die gelungene Res-
taurierung nicht verwirklicht worden. Die 5 Bronzeglocken, die im Sommer 2012 eingeweiht
wurden, sind vom Förderverein finanziert worden.
Das 500-jährige Jubiläum der Wallfahrt auf den Hohen Peißenberg wurde 2014 gefeiert. Herr
Rupert Weingartner als Initiator und der gesamte Förderverein können mit Stolz auf die ge-
leistete Arbeit zurückblicken. Sie haben große Anerkennung und Hochachtung weit über die
Landkreisgrenzen hinaus erworben.
Herrn Rupert Weingartner wurde für die hervorragenden Verdienst im Bereich Kulturarbeit,
seinen Einsatz in der Denkmalpflege sowie Heimat- un Brauchtumspflege zum Dank die
Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland durch Frau Landrätin Andrea Jochner-
Weiß verliehen.

LRA Weilheim-Schongau | Bei uns veröffentlicht am 20.02.2016


Weitere Nachrichten und Veranstaltungen:
www.BAYregio.de

Karte / Umgebung

Oberbayern
Bitte beachten Sie, dass viele der hier gezeigten Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz