BAYERNregional
Neuried

41-jähriger VW-Fahrer missachtet die Vorfahrt und stößt mit einem SUV zusammen

Am Montag, 07.08.2017, gegen 04.45 Uhr, fuhr ein 41-jähriger
VW-Fahrer auf der Mangfallstraße und wollte links in die
Planegger Straße abbiegen. Dabei übersah er einen von links
kommenden vorfahrtsberechtigten 70-jährigen SUV-Fahrer, der
die Einmündung geradeaus überqueren wollte.
Als der 70-Jährige den von links kommenden VW erkannte,
versuchte er noch zu bremsen und auszuweichen, konnte aber
einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Er fuhr mit seinem
SUV frontal in die linke vordere Seite des VWs.
Durch den Aufprall wurde der SUV links in die Böschung abgelenkt
und kam auf einem Radweg zum Stillstand. Der VW blieb nach
der Kollision stark beschädigt im Einmündungsbereich stehen.
Bei dem Unfall wurde der 41-Jährige in seinem Pkw eingeklemmt
und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Neuried geborgen
werden. Er musste schwer verletzt vom Rettungsdienst zur
stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht
werden. Der 70-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und
kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.
An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Der
Gesamtschaden, einschließlich dem Flurschaden, wird auf ca.
85.000 Euro geschätzt. Der Einmündungsbereich für die Unfallaufnahme und der
anschließenden Straßenreinigung wurde bis 07.40 Uhr gesperrt.
Dabei kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 08.08.2017


Hier in Neuried Weitere Nachrichten aus Neuried und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Neuried

Neuried

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz