BAYERNregional
Neuried

Mittwoch, 27.01.2016, 12.55 Uhr, Neuried, A 95, Ri. Süden, Ab. 120, km 4,000, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Eine 63 jährige Frau aus München fuhr mit ihrem Pkw, VW, auf der A 95 auf dem mittleren von drei Fahrstreifen. Kurz nach dem Ortsende von München fuhr ein heller Pkw vor ihr auf dem rechten Fahrstreifen. Dessen Fahrer blinkte kurz und wechselte sofort auf den mittleren Fahrstreifen. Die 63 jährige musste stark abbremsen um eine Kollision zu verhindern. Ein dahinter fahrender 74 jähriger Mann aus Herdecke bremste seinen DB ebenfalls noch stark ab, fuhr jedoch auf den Pkw der Frau aus München auf. Die Münchnerin und der Mann aus Herdecke hielten anschließend auf dem Seitenstreifen an; der Fahrer des hellen Pkws, der den Fahrstreifen wechselte, fuhr, ohne anzuhalten, weiter. Die Fahrerin des VW erlitt bei dem Unfall ein leichtes HWS, ein Sanka war jedoch nicht notwendig.
Am Pkw VW entstand ein Heckschaden in Höhe von 5000 Euro, am Pkw DB wird der Frontschaden auf 3500 Euro geschätzt.

Angaben über den flüchtigen Pkw-Fahrer mit dem hellen Pkw bitte bei der VPI Weilheim unter Tel.: 0881/640-302, mitteilen.


Polizei Planegg | Bei uns veröffentlicht am 28.01.2016


Hier in Neuried Weitere Nachrichten aus Neuried und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Neuried

Neuried

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.BAYregio.de/neuried mit einem Link unterstützen.