BAYERNregional
Oberammergau

Die Polizeistation Oberammergau hat einen neuen Leiter

OBERAMMERGAU, LKR. GARMISCH-PARTENKIRCHEN. Seit Dienstag, 01. März 2016, hat die Polizeistation Oberammergau einen neuen Leiter. Polizeihauptkommissar Martin Kees übernimmt die Nachfolge von Ersten Polizeihauptkommissar Herbert Kieweg, der zum 01. Oktober 2015 zur Polizeiinspektion Schongau gewechselt war.

Der Leiter der Abteilung Polizeiverwaltung im Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim, Regierungsdirektor Dr. Sebastian Rotter, führte den 46-Jährigen, im Landkreis Weilheim-Schongau wohnenden, dreifachen Familienvater, in Oberammergau in seine neue Tätigkeit ein. Martin Kees ist seit 1988 bei der Polizei und war zuletzt Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Schongau.

Die im Ammertal gelegene und der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen nachgeordnete Dienststelle, wurde die letzten Monate kommissarisch von Polizeihauptkommissarin Barbara Bergmair geleitet. Dr. Sebastian Rotter bedankte sich bei der Angehörigen der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen für ihr Engagement und ihre hervorragende Arbeit.

Mit anwesend bei der Einführung waren neben den Beschäftigten der Dienststelle, der Leiter der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen, Polizeidirektor Thomas Kirchleitner und dessen Vertreter, Erster Polizeihauptkommissar Thomas Holzer.

Alle Anwesenden wünschten Martin Kees für seine neue Tätigkeit viel Erfolg.

Polizei Oberammergau | Bei uns veröffentlicht am 08.03.2016


Hier in Oberammergau Weitere Nachrichten aus Oberammergau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Oberammergau

Oberammergau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.BAYregio.de/oberammergau mit einem Link unterstützen.