BAYERNregional
Polling

Beladener Anhänger umgestürzt

Durch den am Mittwoch anhaltenden starken Wind kam es zu mehreren Beschädigungen,
bzw. Unfällen. Ein 24-Jähriger Pollinger machte gegen 16:15 Uhr mit dem Wind seine
Erfahrung. Er fuhr mit seinem Traktor und Anhänger, beladen mit Quaderballen, auf der
Dorfstraße in Oderding und wollte an der Staatsstraße nach links in Richtung Weilheim
abbiegen. Während des Abbiegens erfasste ein starker Windstoß den zweiachsigen
Anhänger von der linken Seite. Da der Anhänger mit den gepressten Ballen relativ hoch und
dicht beladen war, bot dieser dem Wind eine entsprechende Angriffsfläche. Da der 24-
Jährige die immense Kraftauswirkung auf den Anhänger bemerkte, bremste er sein Gespann
ab. Durch die dadurch aktivierte Auflaufbremse am Anhänger kam jedoch so viel Gewicht
während der Kurvenfahrt auf die Vorderachse und die rechte Seite, dass der Anhänger nach
rechts kippte und hier mit dem dortigen Brückengeländer kollidierte. Die Beladung oder die
Ladungssicherung waren bei dem Gespann nicht zu beanstanden, eher sogar vorbildhaft.
Nach erster Inaugenscheinnahme nach dem Aufrichten des Hängers entstand an dem
landwirtschaftlichen Gespann kein Sachschaden. An dem beschädigten Brückengeländer
entstand ein Schaden von ca. 4000 Euro.

Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 15.09.2017


Hier in Polling Weitere Nachrichten aus Polling und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Polling

Polling

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz