BAYERNregional
Reichersbeuern

Straßenverkehrsgefährdung und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag, 29.07.2017, gegen 17.25 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Schüler des
Gymnasiums der zuvor seinen Schulabschluss mit reichlich Alkohol gefeiert hatte,
mit dem Pkw, BMW, eines Mitschülers auf dem Schulparkplatz umher. Hierbei stieß
er mit dem Pkw gegen zwei auf dem Parkplatz abgestellte Pkw (beides Ford) eines
59-jährigen Tölzers und eines 61-jährigen Tölzers. An jedem der drei Fahrzeuge
entstand dabei ein Schaden von ca. 2000,- Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich

heraus, dass der Schüler nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ein Alkotest ergab
eine Atemalkoholkonzentration von mehr als 1,1 Promille. Durch einen Arzt wurde
dem Schüler Blut entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen
Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 30.07.2017


Hier in Reichersbeuern Weitere Nachrichten aus Reichersbeuern und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Reichersbeuern

Reichersbeuern

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz