BAYERNregional
Riegsee

Einbrüche in Murnau und Garmisch- Partenkirchen aufgeklärt

Die beiden Einbrüche in die Tourist-Info in Garmisch-Partenkirchen und
das Murnauer Kultur- und Tagungszentrum sind aus polizeilicher
Sicht weitestgehend aufgeklärt. Am gestrigen Montag, 16. Oktober
2017, stellte sich der Täter (37) bei der Polizei. Der Mann wird im
Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der
Haftfrage vorgeführt.
In der Nacht auf den 7. Oktober war in Murnau in die Räume des Kultur-
und Tagungszentrum in der Kohlgruber Straße eingebrochen worden.
Drinnen waren brachial mehrere Türen aufgehebelt und Büros
durchsucht worden, ein rund 100 Kilogramm schwerer Tresor fehlte nach
der Tat. Für die Ermittler der Kripo Garmisch-Partenkirchen war schnell
klar, dass der Einbruch mit einem sehr ähnlich gelagerten Fall aus
Garmisch-Partenkirchen zusammenhängen dürfte, der einige Tage zuvor
verübt worden war. Auch hier hatte sich der Täter Zugang zu den
Räumen der Tourist Info am Richard-Strauß- Platz verschafft, ebenfalls
alles durchwühlt und einen kleinen Tresor aufgebrochen.
Am gestrigen Montag stellte sich ein 37 Jahre alter Mann aus München
beim dortigen Polizeipräsidium. Die Ermittler der Kripo Garmisch-
Partenkirchen fuhren in die Landeshauptstadt und überprüften dessen
Geständnis. Zweifel an der Täterschaft haben die Kripo-Beamten keine,
denn der einschlägig vorbestrafte Münchner verfügte über viel
Täterwissen und führte die Polizisten auch am Staffelsee an die Stelle,
wo er den entwendeten Tresor aus dem Murnauer Einbruch entsorgte.
Diesen zu öffnen war ihm übrigens nicht gelungen.
Die Staatsanwaltschaft München II stellte gegen den 37-Jährigen einen
Haftantrag, über den der Ermittlungsrichter im Laufe des heutigen
Nachmittags entscheiden wird.

Polizei Murnau am Staffelsee | Bei uns veröffentlicht am 17.10.2017


Hier in Riegsee Weitere Nachrichten aus Riegsee und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Riegsee

Riegsee

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz