BAYERNregional
Rottach-Egern

Unfall

Am 22.07.2017, gegen 22 Uhr, wollte ein 55jähriger Rottacher mit seinem Suzuki Vitara
einfach nur nach Hause fahren. Er fuhr die Valpper Straße in Rottach-Egern entlang. Auf
Höhe der Wolfsgrubstr. torkelte ihm aber ein 30jähriger Mann aus Rheinland-Pfalz direkt vor
sein Auto. Trotz einer Vollbremsung wurde der junge Mann angefahren und am Beim schwer
verletzt. Er erlitt einen Trümmerbruch des rechten Schien- und Wadenbeines. Er schrie herum
und sagte immer wieder, dass er nur seinem ausgebüchsten Hund „“ suchen wollte. Dazu gab
er noch an, dass er unter Alkohol und Drogen stehe und eine ärztliche Versorgung ablehne.
Dies ließ er aber dann doch, aufgrund massiver Schmerzen im Fuß, zu. Er wurde mit dem
BRK ins Krankenhaus Agatharied gebracht. Dort wurde noch eine Blutentnahme
durchgeführt. Als ein Pfleger den Socken des verletzten Fußes auszog, fiel ein Tütchen mit
einer geringen Menge Marihuana zu Boden. Den jungen Mann erwarten nun mehrere
Anzeigen.

Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 23.07.2017


Hier in Rottach-Egern Weitere Nachrichten aus Rottach-Egern und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Rottach-Egern

Rottach-Egern

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz