BAYERNregional
Rottach-Egern

Was zuviel ist, ist zuviel

Am 27.02.2016 gegen 16.30 Uhr sollte im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Rottach-Egern ein Pkw angehalten und der Fahrer kontrolliert werden.

Bei der Anhaltung sprang der 71-jährige Rentner aus seinem Hyundai und versuchte sich in einem Siedlungsgebiet zu verstecken. Er konnte allerdings von den Beamten „eingefangen“ werden. Bei der Personalienfeststellung wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführteter Alkotest ergab einen Wert von über zwei Promille.

Im Rahmen der anschließenden Maßnahmen wurden die anwesenden Beamten mehrfach von dem Verkehrsteilnehmer aufs Übelste beleidigt.

So erwartet den Mann jetzt neben einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr auch noch eine Anzeige wegen Beleidigung.




Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 28.02.2016


Hier in Rottach-Egern Weitere Nachrichten aus Rottach-Egern und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Rottach-Egern

Rottach-Egern

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.BAYregio.de/rottach-egern mit einem Link unterstützen.