BAYERNregional
Rottenbuch

Trunkenheit im Verkehr

Aufgrund einer Mitteilung eines aufmerksamen Zeugen konnte am
Donnerstag, 24.08.2017 gegen 16:00 Uhr ein alkoholisierter Fahrzeugführer aus dem
Verkehr gezogen werden. Ein 22-jähriger Mann aus Gemaringen hatte beobachtet,
wie ein 60-jähriger Mann an einem Supermarkt in Peiting Schnaps trank und danach
mit einem Pkw Mitsubishi davon fuhr. Der Zeuge verfolgte den Fahrer bis zu einer
Baustelle in Rottenbuch, wo er den Fahrer stellen und die Polizei verständigen
konnte. Nach Eintreffen der Polizeistreife hat sich dieser Verdacht bestätigt, der 60-
jährige Mitsubishi-Fahrer aus Rottenbuch hatte laut einem Alkoholtest über 1,1
Promille, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt werden musste
und der Führerschein sichergestellt wurde. Gegen den 60-Jährigen wurde ein
Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Polizei Schongau | Bei uns veröffentlicht am 25.08.2017


Hier in Rottenbuch Weitere Nachrichten aus Rottenbuch und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Rottenbuch

Rottenbuch

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz