BAYERNregional
Sindelsdorf

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Am Donnerstagabend ereignete sich gegen 17:50 Uhr auf der B 472 im
Gemeindebereich Sindelsdorf ein Verkehrsunfall mit 25.000,- Euro Sachschaden. Ein
55jähriger Schweizer war mit seinem Pkw, Ford Mustang, auf der Bundesstraße aus
Richtung Sindelsdorf in Richtung Urthal unterwegs. Kurz vor dem Urthaler Hof setzte
er zum Überholen eines Lkw an. Auf der regennassen Fahrbahn kam er wegen des
Überholvorgangs ins Schleudern und kollidierte mit dem Lkw. Beide Fahrzeuge
kamen nach rechts von der Fahrbahn ab und blieben ca. 100 Meter weiter in einem
Wiesenfeld stehen. Dabei hatten beide Fahrzeuge noch den Zaun eines Grundstücks
durchbrochen, sowie der Unfallverursacher ein Verkehrszeichen 205 umgefahren.
Sowohl der Lkw MAN als auch der Ford Mustang waren nicht mehr fahrbereit und
mussten mit einem Abschleppunternehmer und einem Traktor aus der Wiese
geborgen werden.
Der Sachschaden am Ford des Unfallverursachers beträgt 20.000,- Euro, es handelt
sich um wirtschaftlichen Totalschaden. Der Schaden am Lkw beträgt 5.000,- Euro.
Beide Unfallbeteiligte blieben unverletzt.

Polizei Penzberg | Bei uns veröffentlicht am 02.09.2017


Hier in Sindelsdorf Weitere Nachrichten aus Sindelsdorf und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Sindelsdorf

Sindelsdorf

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz