BAYERNregional
Sindelsdorf

Geisterfahrer unterwegs

Großes Glück hatte ein 68jähriger Bernrieder heute morgen gegen 05.15 Uhr auf der
Autobahn München-Garmisch: Der Bernrieder war als Geisterfahrer unterwegs, ohne daß jemand zu Schaden kam.
Nach bisherigen Ermittlungen fuhr der Mann mit seinem weißen Nissan an der
Anschlußstelle Seeshaupt zunächst richtig auf die Autobahn auf und zwar in Fahrtrichtung Süden. Im Bereich der Anschlußstelle Murnau wendete der Mann sein Fahrzeug und fuhr nun in Richtung München, benutzte aber diejenige Fahrbahn, die in Richtung Garmisch führt.
Im Bereich der Anschlußstelle Sindelsdorf wendete der Bernrieder erneut sein Fahrzeug und war nun wieder richtig unterwegs und zwar wieder in Richtung Süden. Gerade, als er im Bereich einer Baustelle erneut im Begriff war, sein Fahrzeug zu wenden, um abermals falsch zu fahren, wurde der Geisterfahrer von einer Streife der Polizeiinspektion Penzberg angehalten und seine Weiterfahrt sofort unterbunden.
Aufgrund seines Verhaltens geht die Verkehrspolizeiinspektion Weilheim momentan davon aus, daß der Mann massive gesundheitliche Probleme hat.
Die Verkehrspolizeiinspektion Weilheim bittet Zeugen, die den weißen Nissan, in falscher Richtung fahrend, beobachten konnten, sich zu melden unter 0881/640-302, insbesondere, wenn sie selber durch das Falschfahren gefährdet wurden.

Verkehrspolizeiinspektion Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 09.10.2017


Hier in Sindelsdorf Weitere Nachrichten aus Sindelsdorf und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Sindelsdorf

Sindelsdorf

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz