BAYERNregional
Steingaden

Alkoholunfall

Mittwoch, 30.08.2017, gegen 16:55 Uhr, ereignete sich auf der
Bundesstraße 17, zwischen Peiting und Steingaden ein Verkehrsunfall, bei dem der
Fahrer eines PKW VW, ein 29jähriger aus Steingaden, mittelschwer verletzt wurde.
Wie bisher bekannt, befuhr der 29jährige mit seinem PKW VW die Bundesstraße 17
in Richtung Steingaden. Unmittelbar nach dem Ortsteil Lauterbach, im dort kurvigen
Bereich, kam er vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung alleinbeteiligt
nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte in einen Wassergraben. Durch den
Aufprall wurde der 29jährige verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber mit
mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Kempten verbracht werden. Wie
festgestellt wurde, war der 29jährige Fahrer des PKW mit weit über 1,1 Promille stark alkoholisiert, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Am PKW
entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro, das Fahrzeug
musste abgeschleppt werden.

Polizei Schongau | Bei uns veröffentlicht am 31.08.2017


Hier in Steingaden Weitere Nachrichten aus Steingaden und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Steingaden

Steingaden

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz